DER NECKARSTEG

98.gif

Blank für Abstand
Roseicon.gif

Der Neckarsteg verbindet Bruckenwasen und
Filshechtkopf.
Auf 60 Metern Länge überspannt die schlank und filigran wirkende Brücke mit Lärchenholzbelag
und Stahl/Holzgeländer den Neckar. Der neue Steg schafft zusammen mit dem Otto- und dem
Filssteg die Möglichkeit, die "bunte Insel" auf Rund- wegen kennenzulernen. Für die Errichtung
wurden zuerst die beiden äußeren Teile der Stahl- konstruktion über Rampen in Position geschoben und der Mittelteil mit einem Spezialkran eingesetzt. So konnten die Elemente des Bauwerks
schließlich miteinander verschweißt werden. Für
den Kran hatte man am Neckar sogar eigens
eine Zufahrt angelegt.

Besonders eindrucksvoll: Der Blick vom Neckarsteg
auf die Uferzone. Die Archimedische Schraube,
die Steil- und Flachufer sind von hier aus am besten
zu bestaunen.

x

nckrsteg.jpg (7241 Byte)
Der neue Neckarsteg ist
das Bindeglied zwischen den
Ausstellungsbereichen auf
dem Filshechtkopf und dem
Bruckenwasen.